Online-Shop der italienischen Fliesen
(4147)
    (217)
      Zeigen
      Gewählte Kriterien: 0

      AGB

      Folgende Allgemeinen Geschäftsbedingungen, kurz AGB, regeln den Warenverkauf und beziehen sich folgerichtig auf die Dienstleistungen, die Firma Tile.Expert Ltd (Registrierungskode: C75738, UID-Nummer: DE316825281 ; Unsere Sitzadresse: Room 4, Office 18, Block 19, Vincenti Buildings Triq Id-Dejqa VLT 1432 Valletta Malta) als Verkäufer hier auf der Webseite darstellt.

      1. VERTRAGSGEGENSTAND

      1.1. Der Verkäufer garantiert dem Käufer die Ware (Fliesen) zu übergeben, und der Käufer garantiert die Ware zu übernehmen und dem Verkäufer den Verkaufspreis der Ware nach vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen zu bezahlen.

      2. INFORMATION ÜBER DIE WARE

      2.1. Informationen über das Warensortiment, das auf der Webseite des Verkäufers verkauft wird, sind freigegeben.

      Alle Aufträge werden erst dann abgewickelt, wenn die Ware zur Verfügung steht.

      3. AUFTRAGSERTEILUNG

      3.1. Der Käufer erteilt dem Verkäufer den Auftrag auf dessen Webseite.

      4.PREIS

      4.1. Alle Preise verstehen sich in Euro incl. MwSt, ohne Frachtkosten. Alle Preise sind endgültig. Der Gesamtwert der Bestellung, inklusive Warenwert und Frachtkosten werden im Warenkorb des Käufer widerspiegelt.

      5. BEZAHLUNG

      5.1. Der Käufer verpflichtet sich die Pränumeration i.H.v. 100% des offenen Betrages den Verkäufer per Kreditkarte, Banküberweisung, oder per PayPal  zu begleichen.

      Im Fall der Bezahlung per Banküberweisung, lädt der Käufer eine entsprechende Rechnung mit Angabe der Bankverbindung des Verkäufers runter und sendet das auf eigene E-Mail Adresse.

      6. LIEFERUNG

      6.1. Nach Zahlungseingang ist die bestellte Ware an die angegebene Adresse des Käufers zu entsenden.

      6.2. Die Lieferfristen sind in der Rechnung angegeben.

      6.3. Das Eigentumsrecht auf die Ware, ebenso die Gefahr der Warenbeschädigung, geht auf den Käufer im Moment, wenn der Verkäufer an die Lieferadresse die Ware zugestellt hat oder, wenn die Ware vom Käufer oder seinem Vertreter.

      6.4. Die Lieferung erfolgt bis zur Lieferadresse unter Verwendung eines LKWs, der mit einer Liftanlage ausgestattet ist. Es enthält die Entladung der Ware aus dem LKW auf die Straße am Lieferort. Sollte das Transportmittel ohne Liftanlage ausgestattet sein, wird der Kunde vor der Bestellungsbestätigung vom Kundenberater informiert. Sollte der Käufer die Warenentladung aus dem Transportmittel selber übernehmen, geben Sie bitte dem Kundenberater vor der Bezahlung Bescheid, damit der Verkäufer die Frachtkosten neu berechnet und den Käufer informiert, falls Versandkosten gesenkt werden.

      6.5. Während der Anlieferung muss der Käufer die Ware visuell überprüfen. Bei der Feststellung, dass die Verpackungen beschädigt sind, fixiert der Käufer die Schädigungen im Lieferschein. Beim Bedarf wartet der Transportunternehmensvertreter bis der der Käufer die Verpackung aufreißt, um den Warenbestand zu prüfen. Im Falle der Schädigungen muss sich der Käufer innerhalb von 3 (drei) Arbeitstagen mit dem Kundenberater in Verbindung setzen. Von allen fehlerhaften Fliesen sollten Fotos, die Kopie des Lieferscheines und Fotos von der Ware, so wie es geliefert wurde, beigelegt sein. Es ist nicht notwendig, die beschädigten Fliesen dem Spediteur zurück zu geben.

      7. VERPFLICHTUNG

      7.1. Der Verkäufer kompensiert den Warenwert der beschädigten oder verlorenen Ware während des Transports und bezahlt proportional die Frachtkosten oder ersetzt die Ware unter der Bedingung, dass:

      7.1.1. Der Käufer muss über die Beschädigungen oder den Warenverlust innerhalb von 72 Stunden nach der Lieferung schriftlich benachrichtigen.

      7.1.2. Der Käufer schickt dem Verkäufer eine Abschrift des Dokuments der Warenannahme mit einem Vermerk über die Beschädigungen und auch die Bilder von allen beschädigten Fliesen.

      8. ABBESTELLUNG

      8.1. Der Käufer kann immer und gleich aus welchem Grund jeder Zeit innerhalb von 14 Kalendertage nach dem Warenerhalt vom Kaufvertrag zurücktreten. Das Käuferrecht abzubestellen, tritt außer Kraft nach dem Ablauf von oben genannten 14 Kalendertagen.

      8.2. Der Käufer ist für jede Wertminderung der Ware, die wegen der Warenfehlnutzung entstand, verantwortlich.

      8.3. Aufgrund der Lieferung mithilfe der speziellen Transportart werden dem Kunden gesetzlich in Fall der Warenrücksendung nur die Kosten der Fliesen ohne Aufwandserfassung der Lieferung rückerstattet. Im Falle der Käufer die Bestellung absagt und die Ware rücksendet, organisiert und bezahlt die Rücklieferung bis zum Lager der Käufer.

      9. VERSPÄTUNG ODER NICHTERFÜLLUNG

      9.1. Der Verkäufer trägt vor dem Käufer keine Verantwortung im Falle, wenn der Verkäufer seine Verpflichtungen vor dem Käufer unter dem Einfluss von Umständen höherer Gewalt, einschließlich durch Folgendes: Naturkatastrophe, Explosion, Wasserflut, Feuer oder Unfall; Krieg oder Bürgerunruhen; Arbeitseinstellung, Betriebskonflikt oder Stilllegung; Staatsintervention in einer beliebigen Form; Einwirkung oder Unterlassung der dritten Seite; Nichtleistung der Lieferanten der Verkäuferseite; inkorrekte Lieferadresse des Käufers oder keine rechtzeitige Mitteilung über die Adressenänderung, nicht erfüllt oder mit Verspätung erfüllt hat.

      9.2. Der Verkäufer teilt dem Käufer über den Eintritt solches ungeahnten Ereignisses oder Umstände höherer Gewalt, innerhalb von 7 Tagen, ab dem Ereignis mit, und stimmt mit dem Käufer einen neuen Liefertermin nach der Vollendung dieser Ereignisse und Umstände ab. Im Fall, dass die oben genannten Umstände mehr als zwei Wochen fortdauern, hat der Käufer Recht abzubestellen.

      10. UNSERE KONTAKTDATEN

      Tile.Expert Ltd, Korrespondenzadresse: Room 4, Office 18, Block 19, Vincenti Buildings Triq Id-Dejqa VLT 1432 Valletta Malta; Email: rus@tile.expert.